M u s i c = [ L i f e ]* <3



Fahrt in die Vergangenheit.


Dieses Mal viel mehr, als all die letzten Male..
Wir haben mal nachgerechnet.. Wir waren nun schon sechs oder sieben Mal da oben auf dem Fichtelberg, immer in dieser wundertollen Hütte.. Ich glaube 1997 waren wir zum ersten Mal da, oh man, das ist zehn Jahre her und ich war gerade 8 Jahre alt, ist das zu fassen? Damals gab's fürwahr noch eine gänzlich andere Besetzung, als das jetzt der Fall ist, aber das ist total Bockwurst, weil der Grundgedanke immer der Gleiche ist und sein wird.
Ich kann mich noch gut an unsere allererste Fahrt dort rauf erinnern. Wir waren eine Autokolonne, Dad ganz vorne, weil der als Einziger wusste, wo es hingeht. Der Nebel war soo dicht, dass man die Hand vor Augen nicht mehr sehen konnte. Wir fuhren einen holprigen Schotterweg entlang, links und rechts sahen die Bäume wie abgestorben aus, meiner Mutter wurde ganz schlecht vor Angst.. Dann eine verdammt scharfe und enge kurve und dann das Haus.. Es war so riesengroß, keiner wusste, wo wir gelandet waren und dann da drinnen, alles so gemütlich, so schön, so viel Platz.. Es war wundertoll. Die Männer hatten ein 5er Zimmer, die Frauen ein 4er Zimmer, wir Kinder ein 5er Zimmer und im letzten 4er Zimmer waren noch zwei andere, die eineigenes Zimmer haben wollten. Am nächsten Morgen war richtig gutes Wetter.. Wir haben viel unternommen und als Kind findet man das alles natürlich unglaublich aufregend. Und der Sonntag - es war bisher JEDES Mal so - der Sonntag war immer warm und voller Sonnenschein.
Ich hab' mich dieses Mal an so viele Dinge erinnert. Die Gesellschaftsspiele. Michi und Alex. TKKG. Gruselgeschichten. Der vergessene Schlüssel im Haus und Michi musste durch's obere Badfenster, das zum Glück offen und unvergittert war einsteigen, um uns alle reinzulassen. Eckard, der so laut geschnarcht hat und uns alle dann Verräterschweine genannt hat. Das 5-Liter Fass Bier, dass nachts 3 Uhr angeschlagen und geleert wurde. Die Betrunkenen danach. Ingo, der mit der Mütze auf'm Kopf und der Bierflasche in der Hand einfach geschlafen hat. Die Sommerrodelbahn, bei der's mich immer fast aus der Kurve gehau'n hat. Der Sessellift, der nur für uns angestellt wurde. Der Dachboden, auf den wir nicht durften, aber trotzdem stiegen. Der Aufenthaltsraum. Die kühle Luft. Basti, den ich ausgelacht habe. Ini und Peter, die nur einmal mitwaren. Thorsten, der auf der Wiese einschläft, weil er total kaputt ist. Kartentricks. Tschechische Musik. Die Grenzpolizei, die zwei entlaufene Verbrecher sucht, die in Oberwiesental Garagen aufbrechen und die deshalb bei uns geklingelt hatten... Alles so aufregend. Und auch schon so lange her. Man vergisst all diese kleinen Dinge mit der Zeit, aber wenn man das dann erst wieder sieht, fällt es einem alles wieder ein.
Eines weiss ich. Irgendwann werde ich auch mal mit Freunden auf diese Hütte da oben fahren. Irgendwann, wenn ich mal so Freunde habe, die da mitkommen würde und das auch noch möglich wäre.. Es ist nicht so sehr die Umgebung, die einen anzieht, nein. Irgendwann hat man ja wirklich alles gesehen. Aber es ist dieses Beisammensein. Diese gemeinsamen Abende, das Draußen-Sitzen, das Lachen.
Ich hoffe, dass wir irgendwann einmal wieder in der Original-Besetzung dort oben antanzen werden.. Oder dass zumindest Michi und Alex mal wieder mit am Start sind.

Jetzt im Moment bin ich total müde und geschafft. Dabei war garnicht so viel. Okay, wir sind immer lange aufgeblieben und früh aufgestanden und heute musste das ganze Haus gesäubert werden, aber da wir genug Leute waren, ging es ja auch wirklich schnell.
Leider hat mich die Kälte gleich am ersten Tag arg angegriffen. Also ich hoffe, dass es die Kälte war. Mir ging es richtig dreckig, an diesem Abend, mir war arschkalt, selbst im warmen Aufenthaltsraum, ich hatte wieder extreme Magenschmerzen und habe gekotzt. Allerdings hab' ich letzteres noch keinem gesagt. Ich habe einfach keine Lust, dass meine Eltern sich wieder einen Kopf machen, ich könne eventuell wieder ins Krankenhaus müssen und dergleichen. Im Moment habe ich leicht erhöhte Körpertemperatur, Magenkrämpfe und sehe aus, wie ausgekotzt, aber ich bin mir sicher, dass wenn es wirklich ernst wird, würde ich das schon merken. Immerhin bleibt aufgenommene Nahrung ja weitestgehend drin. Sollte es schlimmer werden, oder andauern, fahre ich eben in den nächsten Tagen mal zum Arzt und lasse mein Blut untersuchen und dann is okay. o_O Aber ich glaub' eh nicht, dass was ist. Ich hab' mich also weitestgehend zusammengerissen und meine Fahrt in die Vergangenheit so gut es ging genossen. Schade war nur, dass wir nur 10 Leute waren. Geplant waren ja 12, die Erfurter sollten am Samstag noch dazukommen.. aber die kamen nicht und haben auch nicht angerufen - ich mache mir sorgen. Habe letzte Nacht auch ganz schlecht geträumt.. dass Hardy und Miri was zugestoßen ist oderso.. Omg.. >_< Und Nele hat auch sowas geträumt.. ich mach mir voll Sorgen. O,o
Aber die Tatsache, dass noch immer niemand hier angerufen hat, beruhigt mich auch etwas..
Naja. Jetzt muss ich noch ein wenig ausruhen, Tee trinken und so weiter. Bilder kann man auf Myspace sehen. Aber nur, wenn man mit mir befreundet ist. Meinen Fotoblog werd' ich btw. demnächst löschen.. hab da keine Lust drauf und macht auch keinen Sinn. :< Kommentare und sonstiges alles beantworte ich dann morgen.
Man möge sich geherzt fühlen von mir, ich herze aber nur mehr wenige, weil einige glauben, mich verarschen zu können, aber das lass ich nicht mehr machen mit mir.

2.9.07 20:26


Werbung


Weisst Du wer ich bin?
Du kennst mein Gesicht,
doch mein wahres Ich
kennst Du leider nicht.

Dein Notstand kotzt mich an
Du siehst ihn, Du tust nichts dran.

- - - - - - - - - - - -

Es wurde Zeit. Ich hab' endlich mal aufgeräumt, jawohl. In meiner gesamten ICQ-Liste sind sämtliche Kontakte, die mir in irgendeiner Art und Weise auf den Zeiger gingen auf meiner Ignore-Liste gelandet. Somit hab' ich jetzt noch 13 Leute in meiner Liste. Das gleiche mache ich jetzt mit MSN und dann können mir alle mal gediegen den Buckel runterrutschen, denn das mach' ich ja wohl nicht mehr mit hier. Die einen meinen, mich mit irgendwelcher Sülze volllabern zu müssen, obwohl ich dreimal gesagt hab', dass ich grad' nicht reden möchte, während die anderen mir irgendwelche haltlosen Beschuldigungen an den Kopf knallen (wohlgemerkt.. ehemalige Mitschüler, bei denen ich froh bin, die nie mehr sehen zu müssen..). Rausgeflogen sind auch Leute, die ich irgendwie garnicht kannte. o,O Von meiner ehemaligen Liste ist also nur noch ein Viertel übrig. Jetzt ist's wieder fein übersichtlich.

Ich hab' mir fest vorgenommen, dass ich mir von niemandem mehr auf der Nase rumtanzen lassen werd'. Von garkeinem.
Ich bin vielleicht ein wenig doof und oft verpeilt und wirklich nicht besonders hübsch oder hätte irgendwelche anderen guten Eigenschaften, aber anarschen lass' ich mich bestimmt nicht mehr. Lieber verrecke ich hier allein.

3.9.07 17:29


Das scheiss Bauchweh bringt mich um..
Morgen noch'ma Arzt. :<

3.9.07 23:17


Ärzte sind Stümper.


Und zwar alle miteinander. Ich heut' da hin und die besabbelt mich mit irgend 'ner Scheisse..

A: Also Frau E., Ihre Blutwerte sind völlig in Ordnung.
S: (Dat'n Ding. Hätt' ich nicht erwartet. Ich hab ja nichtmal Durchfall.. Man hätte von ausgehen können, dass es an was anderem liegt?!) Und?
A: Dass es sich um was Ernstes handelt, können wir also ausschließen. Sie können beruhigt sein.
S: (Ist mir doch scheissegal, ich will wissen, was ich habe und nicht, was ich nicht habe.) Wie schön.
A: Halten Ihre Beschwerden denn weiter an?
S: (Dämliche Frage. Natürlich! Glauben Sie, ich sehe zum Spaß aus wie der wandelnde Tod?!) Ja.
A: Krampfartige Schmerzen in der Magengegend sagten Sie?
S: (Wie oft denn noch?) Ja.
A: Ich könnte Ihnen ein leichtes Schmerzmittel verschreiben.
S: (Na dann..) Keine anderen Untersuchungen nötig?
A: Nein, ich denke nicht. Ihr Magen muss sich einfach wieder beruhigen.
S: (Oh, wie schön.. Um das zu erfahren habe ich also zwei Stunden in diesem verdreckten Wartezimmer gesessen.) Okay.
A: Ich schlage viel Ruhe vor.
S: (Ich schlag' Dir gleich mal was vor..) Wird gemacht.
A: Ich hoffe, Sie kommen so schnell nicht wieder. (grinst)
S: (Wahrscheinlich nimmt die selber immer Schmerzmittel um ihre eigene Dummheit ertragen zu können... -.-) Hoffe ich auch. Danke.

Woah. Ich kann euch sagen, was die mich kann. Echt mal. Ich bin so stinksauer. Die Schmerztabletten nehme ich eh nicht. Davon wird die Ursache wohl kaum behoben, nur gemindert.
Wenn ihr also irgenwann im Laufe der Tage von einer Ärztin aus Thüringen im Fernsehen hört, dass eine Verrückte ihr mittels Messer und Löffel den Bauchraum aufgeschlitzt und ihre Gedärme auf dem Boden verteilt hat, um sie wissen zu lassen, was Schmerzen sind, dann wisst ihr auch, dass ich längst ausser Landes bin... -.- Pfui.

4.9.07 16:35



AMOK!

Langsam geht mir das alles so auf'n Sack.
Dad & ich machen schon Witze drüber.
Wir werden uns jetzt beide haltlos betrinken. :D
Betrunken haben wir uns nich'. Aber böse gestritten.. ._.

4.9.07 21:02


 [eine Seite weiter]




Wahnsinnige[r]. anwesend.

alltagssituationen.
vergangenheit.
meinung sagen.
aufgebaut.


maedchen.
herz.

kolumnen.
weiteres.
wegsehen.




Gratis bloggen bei
myblog.de