M u s i c = [ L i f e ]* <3



Ganz viel nackte Haut.

Ideen zu Dingen, über die ich schreiben könnte, kommen ganz spontan und unerwartet. Ob ich es dann auch umsetze, ist eine andere Sache.

Das heutige Thema entstand beim morgendlichen Zeitungslesen. Ja, gelegentlich mache ich auch sowas. (Allerdings gebe ich offen und ehrlich zu, dass ich mir eigentlich meist nur die Überschriften ansehe und einen Artikel nur im äussersten Notfall durchlese - will heissen, wenn irgendwas spektakulär Interessantes drinsteht.) Jedenfalls hatte sich innerhalb meiner Prüfungswoche ein ordentlicher Stapel Zeitungen angesammelt, die ich stressbedingt nicht durchgucken konnte. Und um an diesem Wochenende die Gammelzeit ein wenig totzukloppen habe ich mir die gleich mal rangenommen. Meine Aufmerksamkeit erregt und mich schlussendlich zu der Idee für diese Kolumne geführt hat mich ein Bild in der Ausgabe der OVZ vom Montag den 7. Mai 2007. Und jetzt, wo ich das Bild gesehen habe, weiss ich auch, warum meine Mutter, während ich noch im Bett lag, vom Frühstückstisch aus laut "IIIIEEH!" gerufen hat. Aber dazu später mehr.

Schliesslich soll es ja hier eigentlich um nichts gehen, wo man laut IEH rufen sollte, sondern um nackte Haut, die ja vom Grossteil der männlichen Bevölkerung sehr gern gesehen wird. Leute, die sich halb oder sogar vollständig nackelig ablichten lassen, gibt's ja zu Hauf. Aber eine Frage beschäftigt mich diesbezüglich nun wirklich: Warum? Klar, meist ist so etwas mit dem Verdienst von Geld verbunden. Allerdings soll's auch Personen geben, die mit derartigen Dingen zu Erfolg kommen wollen. Das sind dann meist solche Weiber, die nicht gross was in der Birne haben. Die gesamte nennenswerte Hirnmasse hat sich nach meinen Mutmassungen dann wohl in den Titten angesammelt, ist von dort aus aber nicht mehr nutzbar. Besonders so prominenter Hirnabfall lässt sich gerne mal nur spärlich bekleidet ablichten. Ja, schön und gut. Bevor man in Vergessenheit gerät, macht man Nackedeifotos.

Ganz besonders beliebt sind bei den Stars ja auch Skandale. Ordentlich Schlagzeilen machen und so in aller Munde sein. Gutes Beispiel hierfür ist ja Paris Hilton. Bei der Frau mache ich wirklich Gebrauch von meiner Meinungsfreiheit, denn ich meine, dass die nur aufrecht gehen kann, weil sie Helium in der Birne hat. (Es könnte sich allerdings auch um Sperma handeln, so genau weiss ich das nicht. Aber dann müsste die Fähigkeit zu Laufen anders erklärt werden.) Die könnte sich auch getrost die Worte "Ich mach' für alles die Beine breit und kann zudem schlucken wie 'ne Bahnhofsnutte." auf die Stirn tätowieren lassen - würde in meinen Augen an ihrem Image nicht allzu viel ändern, aber leider ist ihre Stirn dafür nicht gross genug. Schade.

Fakt ist, dass man durch das Zeigen von vielvielviel nackter Haut erfolgreich werden kann, ganz einfach, weil es Aufsehen erregt. Und da will ich mich nicht lumpen lassen, denn ich will ja auch meinen Blog erfolgreich machen! Und deshalb seht ihr auf dem folgenden Bild ZWÖLF NACKTE FRISÖSEN.
Nein, okay, ich gebe zu, das ist eine Lüge. Zu sehen sind keine 12 nackten Frisösen, sondern

   18.000 nackte Mexikaner und zwar so, wie Gott sie schuf. Und für alle, die noch nicht von selbst drauf gekommen sind: Wir sind jetzt an der "IIIEH-Stelle" aus der Tageszeitung angelangt. Verbrochen hat dieses Bild (klickbar für volle Grösse) der amerikanische Fotograf Spencer Tunick. Ich bin mir nicht sicher, aber das ist das wohl grösste Kunst-Happening mit nackten Menschen, fotographiert auf einem öffentlichen Platz in Mexico City. Tolle Sache, könnte der ein oder andere jetzt ja denken, aber ich stelle mir eigentlich nur diverse Fragen: Warum? Ich meine, man stelle sich jetzt mal vor, man weiss davon, dass ein toller amerikanischer "Künstler" in die eigene Heimatstadt kommt und vorhat Fotos von tausenden Nackedeis auf dem Marktplatz zu machen.. Was muss einen dazu bewegen, da hin zu gehen? Vielleicht weil man jemand Bekanntes treffen will, den man noch nie nackt gesehen hat, das jedoch endlich mal nachholen will? (Ähm.. sicher..) Selber Fotos schiessen? (Nein, das würde ich nicht wollen) Oder finden das nur mexikanische Männer geil, sich zwischen dicken, unrasierten mexikanischen Frauen wie ein gestrandetes Walross zu platzieren? Okay, es ist ja nicht gesagt, dass da nur Mexikaner waren, ich bin mir sicher, es gab auch genug Bekloppte, die von überall her auf der Welt angereist sind, weil sie sich das Nackedei-Treffen keinesfalls entgehen lassen wollten. Doch jetzt mal ehrlich, muss das sein? Ist es das, was die Welt an künstlerischem Schaffen sehen will?
Aber lustig stelle ich mir das schon vor. Ich meine, kommt man da eigentlich gleich nackig hin, läuft dann also von zu Hause aus nackt zu diesem Platz, wo schon die anderen Gottesschöpfungen unbekleidet warten, oder macht man sich erst vor Ort frei? Und wo kommen dann die ganzen Klamotten hin? Auf einen Haufen, und wenn's zu Ende ist, nimmt sich jeder das, was ihm passt? Gibt's dort dann vielleicht auch Umkleidekabinen? Also ich würde mich nicht gerne vor den Augen von 17.999 nackeliger Idioten ausziehen. Aber okay, es soll ja durchaus Menschen geben, die sowas toll finden. Spencer Tunick fand's jedenfalls geil, da bin ich mir sicher. Andernfalls hätte er nicht fünf Jahre dafür  gekämpft, um die Aktion genehmigt zu kriegen. Toll gemacht Spencer! Meinen Respekt dafür.

Ich bin der Meinung, dass es klüger ist, euch weitere Bilder (Ja, die gibt es!) zu ersparen, denn ich finde, das war für's Erste genug nackte Haut für meinen Blog. Ich wurde zwar von einer gewissen Person* bereits mehrfach gebeten "doch mal die Möpse zu zeigen", aber dazu bin ich leider nicht gewillt und werde vorerst darauf verzichten, mich selbst freizumachen. Doch wenn's Besucher bringen würde..... *micherfolgsgeilundhirnlosbenehm* Höhö.

* die gewisse Person, dürfte wissen, dass sie gemeint ist und ich möchte hier mal darauf verzichten, Namen zu nennen. Liebe gewisse Person, Du weisst ja, dass ich weiss, wie Du's meinst, aber es hat ja hier so gut hergepasst. :D


 





Wahnsinnige[r]. anwesend.

alltagssituationen.
vergangenheit.
meinung sagen.
aufgebaut.


maedchen.
herz.

kolumnen.
weiteres.
wegsehen.




Gratis bloggen bei
myblog.de